Ein Garten in Norddeutschland

(: Pflanzen im Garten :)
Das Rosennetzwerk
Das Rosennetzwerk

home
Was ist neu?
Katalog
Rosen - Weingart
unser Garten
Rundgang
Gartenplan
Pflanzen im Garten
Rosen im Garten
Flora
Pflanzenporträts
Rund um Rosen
sonstiges ...
Bauerngarten
Aussaat Gemüse
Aussaat Einjährige
Pflanzenschutz
Gartenräume
Dekoratives & Nützliches
interessant....
Gartenbücher
Links
Gartenfreude
Geselligkeit
Lust oder Frust
Kontakt
Mail
Impressum

zur Suche Zurück Liste
457
Geranium wallichianum
Rozanne
 
Vom Geranium wallichianum sind meistens nur Züchtungen zu erhalten. Die niederliegenden, sich windenden Stängel wachsen aus einem dicken, pfahlwurzelähnlichen Wurzelstock. Die Pflanze wird ca. 35 cm hoch und erreicht einen Durchmesser von bis zu 100 cm. Die aus dem Himalaja stammende Art ist kaum in Kultur.
Das Blatt von G. wallichianum ist marmoriert, die Blüte beginnt recht spät, meist erst gegen Mitte August und hält dann aber lange an.
Diese Art entwickelt kaum Grundblätter, sondern niederliegende oder - wenn dazu Gelegenheit gegeben wird - kletternde Stängel.
Die Blüten von G. wallichianum "Rozanne" haben einen dunkleren Blauton und sind mit tiefvioletten Adern durchzogen, das weiße Herz ist sehr viel kleiner als bei Buxton’s Blue.
Dieses Geranium wächst am besten auf einem leicht beschatteten Platz auf feuchtem Boden. Interessante Kombinationen ergibt es, wenn man die Pflanze durch andere hindurchwachsen lässt.
Die Sorte Rozanne mag ein Verpflanzen gar nicht, ich habe schon einige Pflanzen bei dem Versuch eingebüßt, einmal eingewachsen sollte man sie an ihrem Standort belassen.
Zum Vergrößern die Bilder bitte anklicken.
  
  
 
   
  
 
 
    
zur Suche Zurück Liste