Ein Garten in Norddeutschland

(: Pflanzen im Garten :)
Das Rosennetzwerk
Das Rosennetzwerk

home
Was ist neu?
Katalog
Rosen - Weingart
unser Garten
Rundgang
Gartenplan
Pflanzen im Garten
Rosen im Garten
Flora
Pflanzenporträts
Rund um Rosen
sonstiges ...
Bauerngarten
Aussaat Gemüse
Aussaat Einjährige
Pflanzenschutz
Gartenräume
Dekoratives & Nützliches
interessant....
Gartenbücher
Links
Gartenfreude
Geselligkeit
Lust oder Frust
Kontakt
Mail
Impressum

zur Suche Zurück Liste
378
Euphorbia dulcis
Chameleon
 
Die Benennung der Wolfsmilch geht nach Plinius darauf zurück, dass ein numidischer König zu Ehren seines Leibarztes Euphorbus der Pflanze den Namen Euphorbia gab, weil er ihre Heilwirkung entdeckt hatte.
Vorsicht ist angebracht bei dem Umgang mit der Wolfsmilch. Alle 1600 Arten dieser Gattung führen in Wurzeln, Stängeln und Blättern einen giftigen Milchsaft, der auf der Haut heftige Entzündungen und auf den Schleimhäuten tief gehende Gewebezerstörungen hervorrufen kann.
Die süße Wolfsmilch ist eine krautige Rhizomstaude mit bronzegrünen Laubblättern und gelben Hochblättern.
Sie mag einen Standort im lichten Schatten in humoser, feuchter Erde, nimmt aber auch mit schlechteren Bedingungen vorlieb.
Die Sorte sät sich nicht so stark aus wie die Art.
Zum Vergrößern die Bilder bitte anklicken.
   
 
  
  
zur Suche Zurück Liste