Ein Garten in Norddeutschland

(: Pflanzen im Garten :)
Das Rosennetzwerk
Das Rosennetzwerk

home
Was ist neu?
Katalog
Rosen - Weingart
unser Garten
Rundgang
Gartenplan
Pflanzen im Garten
Rosen im Garten
Flora
Pflanzenporträts
Rund um Rosen
sonstiges ...
Bauerngarten
Aussaat Gemüse
Aussaat Einjährige
Pflanzenschutz
Gartenräume
Dekoratives & Nützliches
interessant....
Gartenbücher
Links
Gartenfreude
Geselligkeit
Lust oder Frust
Kontakt
Mail
Impressum

zur Suche Zurück Liste
1926
Paeonia daurica
 
Syn.: Paeonia mascula ssp. triternata
Der britische Botaniker Andrews beschrieb die Krim-Pfingstrose 1807 zum ersten Mal und gab ihr das Epitheton daurica
Die doppelt dreizähligen Blätter sind lederartig und leicht behaart, die Einzelblättchen sind am Rand gewellt.
Ende Mai erscheinen die bis zu 12 cm großen, schalenförmigen, pinkfarbenen Blüten mit leuchtend gelben Staubgefäßen. Auffallend ist auch das 3teilige Fruchtblatt mit der dichten grauen Behaarung.
Die Blütenstängel sind rund und oft rötlich gefärbt.
Schon früh setzt die rötliche Herbstfärbung ein, oft zusammen mit der Fruchtreife, was dann wieder einen interessanten Aspekt ergibt, denn beim Aufplatzen der Balgfrüchte werden rote und schwarze kugelige Samen freigegeben.
Höhe: 50 bis 60 cm
zur Suche Zurück Liste