Ein Garten in Norddeutschland

(: Pflanzen im Garten :)
Das Rosennetzwerk
Das Rosennetzwerk

home
Was ist neu?
Katalog
Rosen - Weingart
unser Garten
Rundgang
Gartenplan
Pflanzen im Garten
Rosen im Garten
Flora
Pflanzenporträts
Rund um Rosen
sonstiges ...
Bauerngarten
Aussaat Gemüse
Aussaat Einjährige
Pflanzenschutz
Gartenräume
Dekoratives & Nützliches
interessant....
Gartenbücher
Links
Gartenfreude
Geselligkeit
Lust oder Frust
Kontakt
Mail
Impressum

zur Suche Zurück Liste
1881
Phyteuma scheuzeri
 
Phyteuma scheuzeri ist heimisch in den südlich Alpen, dort wächst sie auf Kalk- oder Urgestein, daher sollte auch der Platz im Garten einen sandig, humosen, gut durchlässigen und kalkhaltigen Boden haben. Für Gesteinsfugen ist diese Art nicht geeignet.
Die langgestielten Blätter der Grundrosette entspringen rübenartigen, fleischigen Wurzeln, die am Blütenstängel sitzen Laublätter haben nur sehr kurze Stiele.
Die Teufelkralle erreicht mit den aufrechten Stängeln eine Höhe von bis zu 40 cm, die graugrünen Laubblätter wirken derb.
Die kugeligen Blütenstände haben einen Durchmesser von ungefähr 3 cm, in diesen sitzen meist mehr als 20 Einzelblüten. Die Blütezeit beginnt im Juni und dauert bis Anfang September an.
Die Anzucht aus Samen ist recht einfach, es wird in sandige mit etwas Perlite durchsetzter Erde ausgesät, nach der Bildung von 2 Laubblättern werden die Sämlinge zu dritt in tiefe Töpfe pikiert, die dann halbschattig aufgestellt werden. Nach 2 Jahren kann ausgepflanzt werden, im 2. Jahr ist mit Blüten zu rechnen.
zur Suche Zurück Liste