Ein Garten in Norddeutschland

(: Pflanzen im Garten :)
Das Rosennetzwerk
Das Rosennetzwerk

home
Was ist neu?
Katalog
Rosen - Weingart
unser Garten
Rundgang
Gartenplan
Pflanzen im Garten
Rosen im Garten
Flora
Pflanzenporträts
Rund um Rosen
sonstiges ...
Bauerngarten
Aussaat Gemüse
Aussaat Einjährige
Pflanzenschutz
Gartenräume
Dekoratives & Nützliches
interessant....
Gartenbücher
Links
Gartenfreude
Geselligkeit
Lust oder Frust
Kontakt
Mail
Impressum

zur Suche Zurück Liste
1763
Vinca minor
Gertrude Jekyll
 
Bei Plinius hießen diese Pflanzen Vinca pervinca, daraus wurde durch Abkürzung Vinca. Evtl. steckt darin das lateinische Wort vincire bezogen auf den kriechenden, windenden Wuchs.
Diese Stauden bringen lange am Boden liegende Triebe hervor, die sich auch gut verzweigen. Die Triebe schlagen gern an den Blattwinkeln Wurzeln.
Die Blätter sind immergrün, ledrig glänzend und sind gegenständig sitzend angeordnet.
Die Blüten erscheinen in den Blattachseln, die Krone ist tellerartig mit einem Durchmesser bis zu 2 cm, die Röhre ist ca. 1 cm lang.
Die im südlichen Mitteleuropa heimische Vinca minor, das kleine Immergrün, ist eine volkstümliche Pflanze und ist mit vielen Bräuchen und Ereignissen verbunden.
Mittlerweile trifft man Vinca minor auch als an Waldrändern in der freien Natur an, sie hat sich als Neophyt im nördlichen Europa angesiedelt.

Einen eklatanten Unterschied zu Vinca minor "Alba" konnte ich nicht feststellen, evtl. sind die Blüten etwas größer.
Zum Vergrößern die Bilder bitte anklicken.
    
zur Suche Zurück Liste