Ein Garten in Norddeutschland

(: Pflanzen im Garten :)
Das Rosennetzwerk
Das Rosennetzwerk

home
Was ist neu?
Katalog
Rosen - Weingart
unser Garten
Rundgang
Gartenplan
Pflanzen im Garten
Rosen im Garten
Flora
Pflanzenporträts
Rund um Rosen
sonstiges ...
Bauerngarten
Aussaat Gemüse
Aussaat Einjährige
Pflanzenschutz
Gartenräume
Dekoratives & Nützliches
interessant....
Gartenbücher
Links
Gartenfreude
Geselligkeit
Lust oder Frust
Kontakt
Mail
Impressum

zur Suche Zurück Liste
1760
Phlox subulata
Candy Stripes
 
Der Moosphlox stammt ebenfalls aus dem Osten Nordamerikas, breitet sich aber in den Westen bis zum Michigansee aus. Die Pflanzen wachsen dort in lichten, etwas trockenen Wäldern und bedecken den Boden oft weithin.
Die Triebe sind mit kurzen, starren, schmalen Blättern dicht besetzt und liegen am Boden, sie verzweigen sich reichlich und bilden so feste Polster.
Die Blüten stehen auf kurzen Stielen über der Blattmasse und im vollen Flor eine einzige Blütendecke.
Die ersten Pflanzen dieser Art trafen 1746 in England ein und der Pflanzensammler Reginald Farrer nannte das "einen gärtnerischen Glückstag".
Die Art ist sehr variabel und wurde vielfach zu Kreuzungen verwendet.
Bot. Benennung nach dem lat. subula = stachelspitzig, bezogen auf die linealischen Laubblätter.
Zum Vergrößern die Bilder bitte anklicken.
    
zur Suche Zurück Liste