Ein Garten in Norddeutschland

(: Pflanzen im Garten :)
Das Rosennetzwerk
Das Rosennetzwerk

home
Was ist neu?
Katalog
Rosen - Weingart
unser Garten
Rundgang
Gartenplan
Pflanzen im Garten
Rosen im Garten
Flora
Pflanzenporträts
Rund um Rosen
sonstiges ...
Bauerngarten
Aussaat Gemüse
Aussaat Einjährige
Pflanzenschutz
Gartenräume
Dekoratives & Nützliches
interessant....
Gartenbücher
Links
Gartenfreude
Geselligkeit
Lust oder Frust
Kontakt
Mail
Impressum

zur Suche Zurück Liste
1465
Tulipa aucheriana
 
Auf den Hochgebirgssteppen des Iran und Syriens ist diese Wildtulpe beheimatet.
Die erste Benennung und Beschreibung stammt von Baker im Jahr 1883.
Die 3 bis 5 Laubblätter sind schmal linealisch, blaugrün, gelegentlich rot gerandet.
Der Blütenstiel ist leicht bräunlich und trägt 1 bis 3 zunächst nickende Knospen, die sich zu kleinen offenen flachen Sternen öffnen.
Auf der Rückseite der rosa bis malvenfarbenen äußeren Blütenblätter befindet sich ein breiterer grünlichgelber Streifen, die inneren Blütenblätter haben mehrere grünliche oder bräunliche Streifen. Der gelblichbraune Basalfleck reicht bis zur Mitte der Blütenblätter.
Blütezeit: April
Zum Vergrößern die Bilder bitte anklicken.
    
zur Suche Zurück Liste