Ein Garten in Norddeutschland

(: Pflanzen im Garten :)
Das Rosennetzwerk
Das Rosennetzwerk

home
Was ist neu?
Katalog
Rosen - Weingart
unser Garten
Rundgang
Gartenplan
Pflanzen im Garten
Rosen im Garten
Flora
Pflanzenporträts
Rund um Rosen
sonstiges ...
Bauerngarten
Aussaat Gemüse
Aussaat Einjährige
Pflanzenschutz
Gartenräume
Dekoratives & Nützliches
interessant....
Gartenbücher
Links
Gartenfreude
Geselligkeit
Lust oder Frust
Kontakt
Mail
Impressum

zur Suche Zurück Liste
1355
Iris pallida
 
Synonyme für Iris pallida Lamarck sind:
I. glauca Salisb.
I. odoratissima Jacq.
I. pallido-coerulea Pars.

Die bis zu 1 m hohen, breiten, schwertförmigen Laubblätter sind blaugrün und schimmern silbrig.. An den starken Blütenstängeln sitzen bis zu 8 Blüten auf sehr kurzen Stielen, die Knospen sind von einem trockenhäutigen, silbrigen Hüllblatt umgeben. Die zart lavendelblauen großen Blüten duften angenehm. Die Hängeblätter tragen einen weißgelben Bart. Diese Art ist in den Südalpen heimisch, sie verträgt Trockenheit und mag viel Sonne. Der Pflanzplatz muss sehr gut drainiert sein um Fäulnis vorzubeugen.
Zum Vergrößern die Bilder bitte anklicken.
    
    
zur Suche Zurück Liste