Ein Garten in Norddeutschland

(: Pflanzen im Garten :)
Das Rosennetzwerk
Das Rosennetzwerk

home
Was ist neu?
Katalog
Rosen - Weingart
unser Garten
Rundgang
Gartenplan
Pflanzen im Garten
Rosen im Garten
Flora
Pflanzenporträts
Rund um Rosen
sonstiges ...
Bauerngarten
Aussaat Gemüse
Aussaat Einjährige
Pflanzenschutz
Gartenräume
Dekoratives & Nützliches
interessant....
Gartenbücher
Links
Gartenfreude
Geselligkeit
Lust oder Frust
Kontakt
Mail
Impressum

zur Suche Zurück Liste
1106
Rosmarinus officinalis
 
Der Rosmarin zählt zu den Gehölzen, es gibt nur eine Art, die in den Gebieten um das Mittelmeer beheimatet ist. Die ganze Pflanze duftet aromatisch.
Überwiegend buschig aufrecht wachsend, aber es gibt auch Klone, die flach ausgebreitet oder hängend wachsen. Die Blätter sind schmal, die Ränder seitlich nach unten gerollt, unterseits mit weißen Haaren besetzt. Die Blüten sitzen achselständig oder an achselständigen Kurztrieben.
In Mitteleuropa ist der Rosmarin selten im Freiland winterhart, allerdings gibt es auch in Norddeutschland einige Gärtnereien, die ihre Mutterpflanzen im Freiland halten. Von diesen Pflanzen gewonnene Ableger sind auch im Hausgarten überwiegend ausreichend winterhart.
Dieser Halbstrauch wird ca. 50 bis 100 cm hoch, die nadelförmigen Blätter werden gern als Gewürz verwendet.
Die Pflegemaßnahmen beschränken sich auf evtl. Winterschutz und einen gelegentlichen, aber nicht jährlichen Rückschnitt.
Die einfachste Art der Vermehrung sind Stecklinge im Frühsommer, die Aussaat ist nicht ganz einfach.
Es sind eine ganze Reihe unterschiedlicher Sorten im Handel.
zur Suche Zurück Liste