Ein Garten in Norddeutschland

(: Pflanzen im Garten :)
Das Rosennetzwerk
Das Rosennetzwerk

home
Was ist neu?
Katalog
Rosen - Weingart
unser Garten
Rundgang
Gartenplan
Pflanzen im Garten
Rosen im Garten
Flora
Pflanzenporträts
Rund um Rosen
sonstiges ...
Bauerngarten
Aussaat Gemüse
Aussaat Einjährige
Pflanzenschutz
Gartenräume
Dekoratives & Nützliches
interessant....
Gartenbücher
Links
Gartenfreude
Geselligkeit
Lust oder Frust
Kontakt
Mail
Impressum

zur Suche Zurück Liste
100
Asclepias incarnata
 
Diese Seidenpflanze ist in den östlichen Gebieten der USA beheimatet. Dicke, aufrechte Stängel mit schmalen, elliptischen, graugrünen Blättern und einer Höhe von bis zu 120 cm tragen doldenartige Cymen mit purpurrosa Blüten.
Interessante Fruchtstände im Herbst.
Die Bezeichnung Seidenpflanze ist irreführend, aus keiner der ca. 100 Arten der Asclepia wird Seide gewonnen, der deutsche Name bezieht sich auf die seidenweichen Federkronen mit denen die Samen versehen sind.
Die bot. Bezeichnung Asclepia bezieht sich wahrscheinlich auf den griechischen Gott der Heilkunde Asklepios, da einige der Seidenpflanzen in die Gruppe der Heilpflanzen einzuordnen sind.
Alle Seidenpflanzen bevorzugen einen sonnigen bis halbschattigen Standort in einem trockenen, sandigen Boden und benötigen Winterschutz.
Vermehrt werden kann durch Aussaat im Frühjahr oder durch Teilung.
Zum Vergrößern die Bilder bitte anklicken.
   
 
    
zur Suche Zurück Liste